Aktuelles

Aktuelle Meldungen

von

v.l.n.r.: Frau Latzke, Sophie Saghian, Lis Feldhege, Mitra Popovic, Nikolai Valenbreder & Eren Polatkan

Fünf Schülerinnen und Schüler der Sowi-AG am Max-Planck-Gymnasium haben bei dem YES! – Young Economic Summit das Regionalfinale West und damit 1000€ zur Verwirklichung ihrer Projektidee gewonnen. Beim Bundesfinale (22. bis 24. September 2021) dürfen Lis Feldhege, Eren Polatkan, Mitra Popovic, Sophie Saghian und Nikolai Valenbreder ihre Wettbewerbsidee in Hamburg vorstellen. Hier diskutieren die Teams mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik und (inter-)nationalen Organisationen. YES! ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen.

von

Sobald man den Begriff „3D-Drucker“ in den Raum wirft, fällt einem schnell auf, wie immens das Interesse an diesen hochkomplex anmutenden Apparaturen in der Gesellschaft doch mittlerweile ist. Es hat etwas von Science-Fiction und Robotik an sich und löst, nicht zuletzt durch die nahezu kryptischen Geräusche und die koordinierten Bewegungen des Druckkopfes beim Drucken, auf der einen Seite Faszination und andererseits Skepsis vor einer uns drohenden Dystopie aus, oder sagen wir mal lieber „Distanz“.

von

In diesem Jahr konnte - mit großem Abstand - Emmy (Klasse 5a) mit einer unglaublichen Punktzahl von 11807 Punkten den Sieg für sich "erlesen".

Es folgen in der Jahrgangsstufe 5:

Klasse 5b: Lucy Sdrenka (4044 Punkte)

Klasse 5c: Julius Altherr (6613 Punkte)

Klasse 5d: Ela Alias (1283 Punkte)

In der Jahrgangsstufe 6 sind die Gewinnerinnen und Gewinner:

Klasse 6b: Ben Lebentrau (2183 Punkte)

Klasse 6c: Marie Maksjutow (4403 Punkte)

Klasse 6d: Florian Lühr (8004 Punkte)

Lilith Hilverling (4647 Punkte)

Herzliche Glückwünsche von uns allen!

Antje Ebbemann

von

Am gestrigen Dienstag, 29.06.2021, war es endlich soweit: Unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler trafen sich im Rahmen des diesjährigen Kennenlernnachmittags zum allerersten Mal in ihren Klassen. Dort lernten sie nicht nur ihr Klassenlehrer-Team, sondern auch ihre Paten kennen und konnten sich gegenseitig "beschnuppern". Die ersten Eindrücke unserer "Neuankömmlinge" waren durchweg positiv.

Wir hoffen, dass sie sich schnell am Max-Planck-Gymnasium nach den großen Ferien einleben werden und wünschen Ihnen viel Spaß, Erfolg, neue Freunde und alles Gute für die kommenden Schuljahre am MPG.

Fotos unseres kommenden 5er-Jahrgangs findet ihr / finden Sie in unserer Galerie

Bilder: (c) J. Wickermann

von

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schulgemeinschaft,

nun sind es nur noch zwei Tage, bis wir alle endlich in die Sommerferien starten. Nach all den Turbulenzen der vergangenen Monate, dem Lernen auf Distanz und dem Wechselunterricht, dem Hoffen und Bangen im Hinblick auf die Inzidenzwerte und einem aktuell guten Trend haben wir uns alle die "Auszeit" redlich verdient!

Auch "die Homepage" macht ab dem morgigen Freitag Nachmittag Pause und wünscht Ihnen und euch allen, dass es sechs erholsame Wochen mit viel Sonnenschein, tollen Tagen und schönen Abenden mit Freunden, in den Bergen, am Wasser oder wo auch immer werden, die uns allen die nötige Kraft für das neue Schuljahr geben werden. Genießen wir alle die "neuen" Freiheiten und bleiben Sie / bleibt ihr gesund!

von

Insgesamt acht Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs erfüllten die bundesweit einheitlichen und strengen Kriterien, nach denen das MINT-EC-Zertifikat vergeben wird. Sie mussten dafür herausragende Leistungen in drei Anforderungsfeldern erbringen: Neben der fachlichen Kompetenz, also guten Noten in den MINT-Fächern, musste fachwissenschaftliches Arbeiten und außergewöhnliches Engagement bei Wettbewerben und vielen anderen zusätzlichen MINT-Aktivitäten (wie z.B. Jugend Forscht oder die Teilnahme an MINT-EC Camps) nachgewiesen werden.